titel
koch_560x200.jpg
Home / Presse / Pressemitteilungen / Achtung, Tester unterwegs: Startschuss für die nächste Runde "Brandenburger Gastlichkeit". Der Ernstfall wird geheim getestet.

Achtung, Tester unterwegs: Startschuss für die nächste Runde "Brandenburger Gastlichkeit". Der Ernstfall wird geheim getestet.

Sie kommen unangemeldet und inkognito. Ihr Testbogen umfasst 120- 160 Fragen. Ihre sorgfältig ausgefüllten Bewertungsbögen spiegeln ihr Gasterlebnis wieder.

 

Geschulte Testerinnen und Tester prüfen ab Mitte Mai bis vorauss. Anfang August in den sechs Regionen Cottbus, Dahme Seenland, Fläming, Prignitz, Ruppiner Seenland und Spreewald Service und Qualität in der Gastronomie Brandenburgs.

 

Daniel Reuner, Vizepräsident des Dehoga Brandenburg und Inhaber des Flair Hotel Reuner in Zossen betont die Wirksamkeit des Siegels als Instrument, um zu sehen, wo man steht.
"Der bevorstehende Mystery Check ist für uns Anlass unsere Qualität wieder und wieder kritisch bis ins Detail auf den Prüfstand zu stellen. Denn es ist die Qualität der Details, die entscheidet, ob ein Gast wieder kommt oder nicht. Die Erfahrungen in der BUGA-Region mit einer bleibend hohen Teilnahme an der Brandenburger Gastlichkeit hat gezeigt, dass das Siegel für den Gast eine zusätzliche Orientierungshilfe bzw. für den Unternehmer ein zusätzlicher Anreiz ist. Darüber hinaus hat die Brandenburger Gastlichkeit dazu beigetragen, das Bewusstsein für regionale Produkte bei den Unternehmen und den Gästen stärker zu verankern.“

 

Die Vielfalt der Brandenburgischen Küche zeigt sich auch in den unterschiedlichen Kategorien der getesteten Unternehmen: dem Landgasthof mit saisonaler und regionaler Küche, dem Gasthof mit deftiger und guter Hausmannskost, dem Ausflugslokal in landschaftlich schöner Umgebung oder nahe einer touristischen Sehenswürdigkeit sowie dem Café mit verführerischen Torten und Kuchen. Weitere Kategorien sind das Restaurant mit stimmigem Ambiente und gepflegter Küche oder die Pension garni mit herzlichen Gastgebern und einem, auf den neuen Tag einstimmenden Frühstück.

 

Jedes teilnehmende Unternehmen wird in den Bereichen äußerer Eindruck, Begrüßung / Empfang, Ambiente, Servicequalität, Speisen und Getränke, telefonische Reservierung, Bezahlen / Verabschiedung sowie Sauberkeit getestet.


Der persönliche Testbericht gibt dem Hotelier oder Gastronomen eine Einschätzung zur Qualität seines Unternehmens aus Sicht des Gastes, zeigt ihm Stärken und Schwächen auf und hilft so Schwachstellen und Verbesserungspotenzial im Betrieb aufzudecken. Eine in jeder Kategorie ermittelte Benchmark zeigt ihm das Ergebnis im Vergleich zum durchschnittlichen Ergebnis sowie dem besten Ergebnis in seiner Kategorie. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Fachkräftesituation gebührt allen teilnehmenden Unternehmen hohe Anerkennung sich dem Test zu stellen.

Das Siegel ist für zwei Jahre, von 2018 – 2019 gültig und im Hinblick auf die 2019 in Wittstock / Dosse (Prignitz) stattfindende Landesgartenschau bzw. dem Fontanejahr 2019 im Ruppiner Seenland ein wichtiger Baustein in der Vorbereitung hinsichtlich Servicequalität und Gästeerwartungen.

 

Alle Unternehmen, die mindestens 76% erreicht haben, erhalten im Herbst bei regionalen Auszeichnungsveranstaltungen die blau-weiße Plakette zusammen mit ihrem Testbericht überreicht.

 

 

 

Pressekontakt

 

Ansprechpartner:

Olaf Schöpe,
Präsident

Olaf Lücke,
Hauptgeschäftsführer

Deutscher Hotel und Gaststättenverband Brandenburg e. V.

Schwarzschildstraße 94

14480 Potsdam

Tel: 0331 862368

Fax: 0331 862381

E-Mail: info@dehoga-brandenburg.de

Termine

Keine Termine

Förderkreis Gastgewerbe

kac1968imagedsplay0803tjac

 

logo_eon_edis_w200px